Willkommen auf der Website des Kleinlützel



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kleinlützel

Kampagne Amt für Umwelt Solothurn: "Sauberes Grüngut"

Weiterführende Informationen https://so.ch/verwaltung/bau-und-justizdepartement/amt-fuer-umwelt/bildung-kampagnen/sauberes-gruengut/

Aus Grüngut wird in Kompostier- und Vergärungsanlagen Kompost und Biogas gewonnen. Kompost und Gärgut sind wichtige organische Dünger für Garten- und Ackerböden. Sie schliessen den wertvollen Kreislauf der Nährstoffe. Grundvoraussetzung für diesen nachhaltigen Prozess ist Grüngut ohne Fremdstoffe.

Das Amt für Umwelt Kanton Solothurn möchte mit dieser Kampagne die Bevölkerung sensibilisieren. Mit einem Augenzwinkern lässt die Kampagne "Sauberes Grüngut" die Regenwürmer zu Wort kommen. Ihre Botschaft: Nur mit sauberem Grüngut erhalten wir die Böden gesund und lebendig.

Informieren Sie sich über die unten angehängten Flyer über die Kampagne und erfahren Sie wichtige Tipps. Weitere Informationen erhalten Sie auch über den Link: https://so.ch/verwaltung/bau-und-justizdepartement/amt-fuer-umwelt/bildung-kampagnen/sauberes-gruengut/

Nur organisches Material sammeln:

  • Ins Grüngut gehören alle organischen Abfälle aus Küche und Garten.
  • In den Kehricht gehören alle anderen Materialien wie z.B. Zigarettenstummel, Asche, Windeln, Katzenstreu, Kaffeekapseln etc.

Im Zweifelsfall die Materialien im Kehricht entsorgen!

Denken Sie daran: Landets im Grüngut, endets im Boden.

Kunststoffprodukte wie Plastikbeutel und Lebensmittelverpackungen können trotz aufwändigen und teuren Aufbereitungsverfahren nicht vollständig aus dem Grüngut entfernt werden. Sie landen geshreddert als kleine Partikel im Kompost und somit in unseren Garten- und Ackerböden.

Nach Schätzungen des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) landen jährlich in der Schweiz über 800 Tonnen Kunststoffe als Folge von verschmutztem Grüngut in unseren Böden. Kunststoffpartikel sind kaum abbaubar und belasten darum über Jahrhunderte unsere Böden. Mit jedem Einbringen von verschmutztem Kompost wird die Konzentration in den Böden also höher. Das macht den Boden krank. Doch gesunde, fruchtbare Böden bilden die Grundlage für den Anbau unserer Nahrungsmittel.


Dokumente Plakat_sauberes_Gruengut_A3.pdf (pdf, 5823.9 kB)
Flyer_Kampagne_sauberes_Grungut.pdf (pdf, 1904.3 kB)


Datum der Neuigkeit 11. Okt. 2022