Willkommen auf der Website des Kleinlützel



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kleinlützel

Waldbrandgefahr: Gefahrenstufe erheblich

Für den ganzen Kanton Solothurn gilt für die Waldbrandgefahr die Stufe 3 "erheblich"

Entwicklung und Tendenzen ab dem 24. März 2022

Die vergangene Woche war trocken und sonnig. Seit Wochenbeginn stiegen die Temperaturen tagsüber auf über 15° C. Zeitgleich sank die relative Luftfeuchtigkeit im Tagesverlauf auf unter 40 Prozent.

Auch für die kommenden Tage ist trockenes, warmes Wetter vorhergesagt mit Temperaturen über 20° C, wenig Bewölkung und ohne nennenswerten Niederschlag. Nachts sinken die Temperaturen markant ab, bleiben jedoch über dem Gefrierpunkt. Die Entzündbarkeit steigt im Tagesverlauf stark an und erreicht den Höhepunkt am Nachmittag.

Die Streuschickt ist bereits leicht entzündbar. Es fehlt das schattenspendende Blätterdach sowie grüne Bodenvegetation. Bei Wind ist eine rasche Feuerausbreitung möglich. Langfristprognosen zeigen für den April überdurchschnittliche Lufttemperaturen bei leichtem Niederschlagsdefizit.

Bereits brennende Streichhölzer oder Funkenflug können einen Brand verursachen! Das Feuer breitet sich aufgrund der erhöhten Trockenheit rasch aus, insbesondere bei Wind oder am Hang. 

In befestigten Feuerstellen darf Feuer entfacht werden - aber nur mit sehr grosser Sorgfalt! Bei Wind ist von Feuern im Wald und in Waldesnähe abzuraten. Zigaretten und Raucherwaren dürfen nicht im Freien entsorgt werden.

Beachten Sie bitte die generellen Verhaltensregeln beim Feuern im Freien. Das Dokument finden Sie hier:


Dokumente Waldbrandgefahr_Stand_24.3.2022.pdf (pdf, 69.4 kB)
Verhaltensempfehlungen_beim_Feuern_1.pdf (pdf, 83.0 kB)


Datum der Neuigkeit 24. März 2022