Willkommen auf der Website des Kleinlützel



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kleinlützel

Erhebliche Waldbrandgefahr: Mahnung zu vorsichtigem Umgang mit Feuer

Die Waldbrandgefahr wird in einigen Regionen des Kantons Solothurn als "erheblich" (Stufe 3) beurteilt, so auch in den Bezirken Thierstein und Dorneck

Da es in den vergangenen Wochen in unserem Kantonsteil wenig bis keine ergiebigen Niederschläge gegeben hat, sind wie schon in den Vorjahren um diese Zeit die Böden im Wald und auf den Feldern sehr trocken. Es wird deshalb zu sorgfältigem Umgang mit Feuer im Wald und in Waldesnähe, ja grundsätzlich im Freien gemahnt. Die Waldbrandgefahr wird in den Bezirken Thierstein und Dorneck als "erheblich" (Stufe 3) beurteilt. Es besteht die Gefahr, dass aufgrund weggeworfener Raucherwaren oder Funkenflug eines Grillfeuers Brände entstehen.

In Regionen mit "erheblicher" Wald- und Flurbrandgefahr können Flächenbrände entstehen. Die Streuschicht kann sich leicht entzünden. Kronenfeuer sind im Nadelholz bei (niedrigen) Einzelbäumen / Baumgruppen sowie an Hanglagen möglich. Flugfeuer sind mit Wind möglich, insbesondere in Nadelholzbeständen. Die aktuelle Wetterlage begünstigt Feuer.

Ohne nennenswerte Niederschläge ist mit einer Verschärfung der Waldbrandgefahr zu rechnen.


Dokument 2020-07-02_FA_Waldbrandgefahr_Darstellung_V1_D.pdf (pdf, 81.9 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Juli 2020