Willkommen auf der Website des Kleinlützel



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kleinlützel

Vorsicht Betrugsgefahr - die Polizei Kanton Solothurn warnt vor falschen Polizisten

Kanton Solothurn: Vorsicht Betrugsgefahr - falsche Polizisten treiben erneut ihr Unwesen

Mit ihrer Medienmittilung vom 17. Februar 2021 warnt die Polizei Kanton Solothurn vor falschen Polizisten.

Im Schwarzbubenland sind zwei Personen Opfer von Betrügern geworden, die sich als falsche Polizisten ausgegeben haben. Die Kantonspolizei Solothurn warnt einmal mehr vor dieser Betrugsmasche.

Merken Sie sich:

  • die echte Polizei informiert Sie niemals telefonisch über Einbrüche oder über Verhaftungen von Einbrechern
  • die echte Polizei ruft Sie niemals an um Sie über Ihre finanziellen Verhältnisse und/oder über Ihre Wertsachen auszufragen
  • die echte Polizei würde niemals Geld oder Wertsachen für Sie aufbewahren

Tipps der Polizei:

  • Seien Sie misstrauisch, wenn Sie durch eine Ihnen unbekannte Person angerufen werden. Beenden Sie im Zweifelsfall das Gespräch sofort. Das ist nicht unhöflich, sondern dient Ihrem Schutz.
  • Geben Sie keine Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse oder über Ihrer Wertsachen.
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Ihnen unbekannte Personen.
  • Melden Sie verdächtige Anrufe umgehend via Notrufnummer 117 der Polizei.

Den gesamten Inhalt der Medienmitteilung der Kantonspolizei Solothurn vom 17. Februar 2021 finden Sie hier.


Dokument 2021-02-17_Kanton_Solothurn_Vorsicht_Betrugsgefahr_-_falsche_Polizisten_treiben_erneut_ihr_Unwesen.pdf (pdf, 177.8 kB)


Datum der Neuigkeit 18. Feb. 2021